Home / Sport / Eintracht Frankfurt (SGE): Mit ungewissem Selbstvertrauen für die Saison

Eintracht Frankfurt (SGE): Mit ungewissem Selbstvertrauen für die Saison



  • Thomas Kilchenstein

    vonThomas Kilchenstein

    halt

Eintracht Frankfurt hat gute Erinnerungen an Eröffnungsspiele. Die Mannschaft von Trainer Adi Hutter ist der Favorit gegen die kürzlich beförderte Arminia Bielefeld.

  • Die Bundesliga startet in die neue Saison.
  • Eintracht Frankfurt spielt im Heimstadion gegen Arminia Bielefeld.
  • Hessen gegen als Favorit im Spiel.

Die ersten Spieltage sind immer etwas Besonderes, da kaum einer der Vereine zuverlässig weiß, auf welchem ​​Niveau er spielt. Testkicks während der Vorbereitungszeit sind bestenfalls Proben ohne Wert. Eintracht Frankfurt habe eigentlich gute erfahrungen mit Offene Spiele Die letzten vier Spiele am ersten Bundesligaspieltag gingen nicht verloren, dreimal verließen die Hessen das Feld als Sieger, vor allem viermal spielten sie sogar gegen Null. Das letzte Gegentor zu Beginn der Saison war im August 2015, als sie beim VfL Wolfsburg mit 1: 2 verloren haben: Der damalige Torschütze war – Bas dost.

Trainingsduell: Stefan Ilsanker (links) und Timothy Chandler im Duell.

© Jan Hübner

Der große Mittelfeldspieler wird morgen kein Tor für Hessen kassieren, wenn er kein Eigentor erzielt. Aber auf der anderen Seite ist ein Angreifer von ähnlicher Größe, Fabian Klos, mit 1,94 Metern nur zwei Zentimeter kleiner als der Niederländer.

Eintracht Frankfurt gegen Armina Bielefeld: SGE ist der klare Favorit

Das war vor elf Jahren Arminia Bielefeld, Eintrachts Gegner spielten zuletzt morgen (15.30 Uhr) in der Bundesliga. 2009 stieg Ostwestfalen ab, nachdem selbst der in Frankfurt sehr berühmte Jörg Berger als Feuerwehrmann nichts tun konnte; Berger wurde in der Woche vor dem 34. Spieltag unterschrieben. Der 2010 verstorbene Fußballlehrer hatte nur im Stadtwald Erfolg.

Eintracht Frankfurt ist morgen der klare Favorit in diesem Spiel. Die ostwestfälischen Kletterer sind größtenteils leer und haben sich mit Stürmer Sergio Cordoba (FC Augsburg) und der blitzschnelle Christian Gebauer (SCR Altach) mäßig verstärkt. Arminen, trainiert von Uwe Neuhaus, hatte die zweite Liga sehr zuversichtlich hinter sich gelassen, sie erzielten die meisten Tore und kassierten nur wenige Gegentore. In der vergangenen Saison erzielten sie 34 Punkte im Ausland. Es war ihr achter Aufstieg in die oberste Liga. Der Wettkampfstart des Bielefelder Teams verlief jedoch völlig falsch, sie wurden im DFB-Pokal gegen die Regionaldivision der vierten Klasse besiegt Rotes und weißes Essen 0: 1. Das Team möchte diese Verlegenheit so schnell wie möglich beseitigen.

Wieder Eintracht Frankfurt vor Zuschauern

Es wird interessant sein, wie die Atmosphäre in der Arena sein wird, Zuschauer sind zum ersten Mal seit Mitte März erlaubt. Es werden 6.500 Unterstützer kommen, die mit 51.500 Sitzplätzen auf die Tribünen verteilt werden. Das Eintracht Frankfurt hat aus organisatorischen Gründen seit Mittwoch nicht mehr als 20 Prozent der von den Bundesländern freigegebenen Stadionkapazität genutzt; In kurzer Zeit sei es möglich gewesen, heißt es.

Es sollte immer noch ungewöhnlich und höher sein als zuletzt, und der eine oder andere kann sich an Zeiten erinnern, als 7.000, 8.000 oder bestenfalls 10.000 Zuschauer kamen, als die Gegner SG Wattenscheid, VfL Bochum oder Arminia Bielefeld waren. Es war am Ende der 1970er Jahre, und das glorreiche Waldstadion mit einer Karriere war erst vollständig gefüllt, als Bayern München, Borussia Mönchengladbach oder Kickers Offenbach (sic!) zu Gast waren. Es ist lange her.

Eintracht Frankfurt: Mit einem gut ausgebildeten Team ins Spiel

Eintracht Frankfurt fühlt sich auf den Start vorbereitet. Obwohl nicht alles reibungslos verläuft, strahlt das Team vorsichtig Selbstvertrauen aus. Dies beruht nicht so sehr auf den eher gemischten Ergebnissen in den Pflicht- und Vorbereitungsspielen gegen FC Basel (0: 1), TSV 1860 München (2: 1) und AS Monaco (1: 1), PSV Eindhoven (2: 1) oder Ajax Amsterdam (1: 2), aber eher in einer erwachsenen Teamstruktur. Das Team blieb zusammen, die Strecken sollten bekannt sein, alle wichtigen Spieler sind unter Vertrag, nur im Angriff sind die Hessen nach dem Wechsel von Goncalo Paciencia zu Schalke 04 derzeit nur spärlich besetzt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Eintracht in dieser Position etwas unternehmen wird, und es wird deine Augen und Ohren offen halten. Eine Verstärkung im kreativen Mittelfeld wäre ebenfalls sinnvoll. Der Vorstand hat bis zum 5. Oktober Zeit Fredi Bobic Eine weitere Gelegenheit, das Team zu stärken. Auf jeden Fall liebt es der Mann, seine Karten erst am Ende zu spielen.

Ein guter Start ist immer das, was Bundesliga-Trainer wollen, und Eintracht Frankfurt Zumindest in Bezug auf die Papierform hat das Spielbrett zunächst mögliche Hindernisse gesetzt. Nach dem Heimspiel gegen Bielefeld muss Eintracht nächsten Freitag nach Berlin, dann kommt die TSG Hoffenheim und schließlich reist Frankfurt nach Köln. Erst dann, am 24. Oktober, werden die Hessen beim FC Bayern zu Gast sein. Das Gute an diesem Spielplan ist: Frankfurter treffen nicht nacheinander auf hochkarätige Spieler, manchmal gibt es immer lösbare Aufgaben – zumindest theoretisch. (Von Thomas Kilchenstein)

Header-Listenbild: © Jan Huebner




Source link